Logo_e.V.
Web Design

Kreisseniorenrat Rastatt e.V.

Aufgaben und Ziele des Kreisseniorenrats Rastatt
 

Wer sind wir?

Der Kreisseniorenrat für den Landkreis Rastatt e.V. tritt für die Interessen der älteren Menschen im Landkreis Rastatt ein.

Der Kreisseniorenrat Rastatt arbeitet gemeinnützig und unabhängig, ist parteipolitisch und konfessionell neutral.

Mitglieder des Kreisseniorenrates sind Seniorenvereinigungen, Altenclubs, Alten-begegnungsstätten, Altenwerke und Organisationen des Landkreises. Alle  Senioren-vereinigungen können eine Mitgliedschaft beantragen.

Der Kreisseniorenrat hat 11 Vorstandsmitglieder, die für 2 Jahre von den Mitgliedern gewählt werden. Sie üben ihre Ämter ehrenamtlich aus.

Der Kreisseniorenrat Rastatt ist Mitglied im Landesseniorenrat, der seinen Sitz in Stuttgart hat. Im Landesseniorenrat sind 42 Stadt- und Kreisseniorenräte, sowie 30 Landesverbände vertreten. Der Landesseniorenrat vertritt die Interessen von mehr als 2,5 Millionen Menschen über 60 Jahre in Baden-Württemberg in Politik und Gesellschaft. Der Landesseniorenrat ist Mitglied in der Bundes-Arbeits-Gemeinschaft der Senioren-Organisationen  BAGSO mit Sitz in Bonn mit 97 Verbänden.

Was sind unsere Aufgaben?

Der Kreisseniorenrat für den Landkreis Rastatt e.V. greift die Probleme der älteren Menschen in unserer Gesellschaft auf und ist generationenübergreifend tätig.

Der Kreisseniorenrat arbeitet mit den auf dem Gebiet der Seniorenarbeit tätigen Organisationen, Einrichtungen und Vereinigungen, sowie örtlichen Seniorenräten, Altenclubs, Altenbegegnungsstätten und Altenwerken zusammen und versucht sie als Mitglieder im Kreisseniorenrat zu gewinnen.

Der Kreisseniorenrat Rastatt vertritt die Interessen älterer Menschen und versteht sich als Organ der Meinungsbildung und des Erfahrungsaustausches in allen Lebensbereichen älterer Menschen, insbesondere auf sozialem, wirtschaftlichem und kulturellem Gebiet. 

Der Kreisseniorenrat unterstützt lebenslanges Lernen – auch im Bereich der Informationstechnologie.

Der Kreisseniorenrat Rastatt pflegt partnerschaftlicher Kontakte zu staatlichen, kommunalen und kirchlichen Stellen, sowie zu Organisationen, die Dienste und Hilfen für Ältere anbieten, um so das Verständnis für die Belange der älteren Bürger zu verstärken.

Der Kreisseniorenrat Rastatt möchte mit seiner Arbeit das Bürgerschaftliche Engagement insbesondere von älteren Menschen durch die ehrenamtliche Übernahme von Aufgaben und Verantwortung für die Gesellschaft beitragen, um so ihre Lebensqualität zu steigern.

Der Kreisseniorenrat Rastatt informiert in Weiterbildungsveranstaltungen, durch Beratungsaktivitäten und Aktivierungsprogrammen die Bürger über die Rechte und Pflichten der älteren Bürger

Der Kreisseniorenrat Rastatt will durch seine Öffentlichkeitsarbeit die Probleme und Anliegen älterer Menschen im Landkreis Rastatt aufgreifen und an deren Lösung mitarbeiten und damit generationenübergreifend tätig zu sein.

Der Kreisseniorenrat trägt dazu bei, den Menschen ein selbst bestimmtes Leben im Alter zu ermöglichen.

Der Kreisseniorenrat informiert und berät kostenlos über altersgerechtes und barrierefreies Wohnen. Für die kostenlosen Beratungen und Hausbesuche stehen in jedem Ort des Landkreises Rastatt ehrenamtlich tätige Wohnberaterinnen und Wohnberater zur Verfügung.

Der Kreisseniorenrat informiert im Bereich pflegerische Versorgung.

Der Kreisseniorenrat stärkt die Interessen älterer Verbraucher.

Der Kreisseniorenrat führt Zertifizierungen bei Einzelhandelsgeschäften durch, um die Geschäfte auf veränderte Bedürfnisse der Senioren aufmerksam zu machen.

 

Flyer Aufgaben und Ziele

Kontakt KSR Rastatt

[Kreisseniorenrat] [10 Jahre KSR] [Aufgaben] [Organisation] [Mitglieder] [Runder Tisch] [Zertifizierung] [Schulung SFH] [Alterssimulation] [Wohnberatung] [Singeleiter] [Sprechstunde] [Termine] [Presseberichte] [Fotoalbum 10 J.] [Fotoalbum 17/3] [Fotoalbum 17/2] [Fotoalbum 17/1] [Impressum]